Wie ich meine Arbeit verstehe


Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden was wir erleben, macht unser Schicksal aus. (Maria von Ebner Eschenbach)



Ausgehend von einem tiefenpsychologischen Entwicklungsmodell arbeite ich beziehungsorientiert und körperbezogen. Seit über 20 Jahren erlebe ich, wie wirkungsvoll dieser integrative Beratungsansatz ist.

 

Respekt und Achtung vor der Persönlichkeit des Einzelnen sind für mich dabei grundlegende Werte.

 

Ich sehe es als meine Aufgabe, Sie in der Umsetzung Ihrer Ziele zu unterstützen. In meiner Arbeit mit Einzelnen und Gruppen geht es mir darum, die jeweilige Lebenssituation ehrlich zu betrachten und innere Konflikte zu lösen, so dass Sie zu Ihrer persönlichen Stärke und Vertrauen zurück finden. 

 

 

Die Fähigkeit zur Resilienz hilft in einer Zeit, in der unsere psychische und physische Gesundheit fortwährenden Belastungen ausgesetzt ist. Deshalb ist es mein Anliegen, dass Sie ihre Ressourcen in sich entdecken, neues Selbstvertrauen entwickeln und persönliche Veränderungsprozesse konstruktiv gestalten. Dabei ermöglicht meine Arbeit durch das Modell der Salutogenese Ihnen, ein besseres Verständnis für sich selbst zu erlangen und Ihre Handlungsfähigkeit zu steigern.  

Bei der tiefenpsychologischen Herangehensweise setze ich weitere im Einzelfall passende Methoden ein:

 

  • innere Bilder
  • Visualisierungen
  • Achtsamkeitsübungen
  • symbolische Darstellung von Lebenssituationen
  • Körperausdruck von Emotionen.

 

So entstehen neue Erlebnis- und Erfahrungsmöglichkeiten für Sie. 

Wie meine Arbeit erlebt wird...



Klienten spiegeln mir meine besonderen Qualitäten wider. Sie schätzen meine Fähigkeit, mich auf jede Person - mit ihrer speziellen Problematik und ihren individuellen Bedürfnissen - wirklich einzulassen. 

 

Durch mein Dranbleiben auch in schwierigen Phasen werden Verbesserungen in ihrem Befinden und ihrer Lebensgestaltung spürbar.

 

Mein Wiener Naturell nimmt den oftmals bedrückenden Situationen die Schwere, einer Prise Humor und herzliche Zuwendung erleichtern persönliche Veränderungen.

Durch gezielte Fragestellungen und ein motivierend-aktivierendes Vorgehen  werden bei den Klienten positive Entwicklungen in ihren Beziehungen und ihrem Lebensumfeld angestoßen.

 

Die Teilnehmer von Workshops und Seminaren schätzen an mir als Dozentin, dass ich mich neben dem fachlichen und praxisorientierten Input authentisch einbringe.

 

Meine Art des leidenschaftlichen Unterrichtens ermöglicht erlebnisorientiertes und nachhaltiges Lernen.

 


Außerdem....


Eine sozialwissenschaftliche Betrachtung ist mir in meiner Arbeit als Therapeutin und Trainerin wichtig. Das Erleben und Verhalten von Menschen ist nur in der Wechselwirkung mit der Umwelt zu verstehen. 

Die Bewältigung der umfassenden aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen verlangt die Kenntnis soziologischer Zusammenhänge.  

 

Menschen benötigen in dieser Zeit kommunikative Fähigkeiten in Gesprächen und Konflikten. Diese können in meinen Seminaren trainiert werden. Auch fließen Elemente davon in meine therapeutische Arbeit.