Erfahrungsberichte | Rückmeldungen


 

Thorsten,  Supply Chain Manager

 

Früher habe ich mich häufig über andere Menschen geärgert. "Wenn die doch ihr Verhalten ändern würden, dann ginge es mir besser". Natürlich wusste ich schon längst, so funktioniert das nicht.

Doch wie bekomme ich das tatsächlich hin? Ich weiß, ich entscheide, wer mich ärgert und wer nicht.  Wie also veranlasse ich, dass der Ärger gar nicht 'in mich hineinströmt' und Schaden anrichten kann?

 

Ich wollte 'meine Themen' nicht langwierig allein klären, sondern mit Unterstützung effektiver darangehen. Welche Art von Unterstützung ist die Richtige für mich?

Im Allgäu hatte ich sehr gute Erfahrungen mit zwei körper-therapeutischen Sequenzen gemacht. So habe ich die Körpertherapie als gute Methode für mich empfunden und mich intuitiv für

Frau Sylvia Glatzer und Ihre Shen Praxis entschieden. Das hat sich als Glück herausgestellt, denn mit dem angewandten 'Focusing‘ und der von Ihr praktizierten tiefenpsychologisch fundierten Körperpsychotherapie geht es mir mittlerweile erheblich besser.

 

Mit dieser Methode habe ich es mehr und mehr geschafft, mich auf mich selbst zu focusieren. Aus dem reinen Gedankenkarussell rauszukommen. Hin zum Spüren, zum Fühlen, zum ganzheitlichen

Wahrnehmen. Frau Glatzer hat mich mit den Focusing üblichen, innerlichen Wahrnehmungs- und Bewusstseins Übungen angeleitet, diesen für mich 'neuen Zustand' zu erreichen. Naja, eigentlich ist es wohl eher der Urzustand, den ich neu in mir wieder entdeckt habe. Ich bin zur Veränderung bereit, doch möglicherweise nicht immer ein einfacher Klient. Das hat Frau Glatzer mit ihrer Kompetenz und ihrer fröhlichen und humorvollen Art ausgeglichen und ich fühle mich sehr unterstützt.

 

Es gab auch diese Therapie-Stunden an dessen Ende ich dachte 'Und nun? Wofür soll das heute gut gewesen sein?' Naja, und es kam nicht nur einmal vor, dass ich am nächsten Morgen mit einem

wohligen Gefühl einer tiefen Erkenntnis aus dem Schlaf gekommen bin, bevor ich überhaupt wieder bewußt denken konnte. Da spürte ich, alles ist richtig. Und es ist für mich eine deutliches Indiz, ich kann

und muß nicht alle Lösungen erdenken, sondern ich kann mich auf mich selbst, meine Intuition verlassen. Oh man, wie schön das ist, es berührt mich gerade, während ich dies schreibe.

 

Ich mag meine Emotionen und es ist angenehm, jetzt mit mehr Abstand reagieren zu können. Früher habe ich häufig sofort und sehr emotional reagiert, das war nicht immer vorteilhaft für mich.

Heute habe ich die Wahl wie und wann ich agiere. Ich fühle mich gut, mein Leben ist erfüllter und ich bin handlungsfähiger geworden. Dafür bin ich mir und Sylvia Glatzer sehr dankbar.

Und, die Reise geht weiter …Abenteurer, Lebensfroher Delfin

 


 

Katharina, Lehrerin

  

Vor fast drei Jahren kam ich über eine Empfehlung zu Focusing und zu Sylvia Glatzer. Ich stand in großen Veränderungsprozessen, da ich gerade nach Hamburg gezogen bin. Alles war Neu. 

Focusing half mir, meinen Ängsten (Problemen, Sorgen, Krisen…) zu begegnen, ganz neugierig, wertfrei und fürsorglich, mich nicht unreflektiert von ihnen leiten lassend oder nur ganz kognitiv betrachtend. Zu fühlen wo die Ängste in mir stecken, sie zu spüren in Bildern, Gefühlen, im Körper… und dann den nächsten kleinen Schritt zu tun, in eine neue, selbstbestimmte, selbstbewusste Richtung. Focusing ist für mich die beste Therapieform. Sie vereint meinen Verstand, meine Gefühle und meine körperlichen Reaktionen.

 

Vor einem Jahr habe ich auch mit der Basis Ausbildung in Focusing begonnen. Die Ausbildung hilft mir sehr meinen eigenen Focusing-Prozess besser zu verstehen und meine Erfahrung als Klientin dazu zu nutzen auch andere zu begleiten. Es gibt viele Anlässe sich auszuprobieren und die verschiedenen wichtigen Unterstützungsmöglichkeiten in der Focusing-Begleitung praktisch erfahrbar zu machen, genauso kann ich es in meinem Beruf als Lehrerin sehr gut 

mit einbringen und anwenden. 

 

Durch die Focusing-Therapie und der Begeleitung durch Sylvia habe ich gelernt, dass ich helfen kann ohne zu erwarten Anerkennung zu bekommen, mich anderen aufzudrängen oder in Trauer zu zerfallen, wenn meine Hilfe nicht eingefordert wird. Ich kann meine Hilfsbereitschaft jetzt genießen als das was sie eigentlich ist. Natürlich kommt die „Ruine - Anerkennung für Hilfe“ immer wieder durch, aber ich bin in der Lage dieses Gefühl wahrzunehmen, wiederzuerkennen und ihm die Achtsamkeit zu geben, die es braucht, nämlich meine eigene.

 

Ich freu mich, dass ich Focusing und Sylvia kennengelernt habe, Sylvia Ist mit ihrer langen Erfahrung und dabei unglaublich authentischen, kompetenten, neugierigen und auch humorvollen Haltung die perfekte Begleitung, sie schafft es immer mir dabei zu helfen den nächsten kleinen neuen Schritt zu erreichen und auch zu helfen immer wieder „dazubleiben“. Ich bin ihr sehr dankbar und freue mich immer wieder neu auf eine weitere Reise zu meinem Selbst.


Steffanie, Betriebswirtin

Focusing hat mein Leben verändert.

 

Bis lang wurde ich von meiner Umwelt gesteuert, lebte angepasst, abhängig von den äußeren Umständen und war gefangen in meinen Endlosschleifen aus destruktiven Gedanken- und Gefühlsstrukturen der Vergangenheit.

 

Focusing öffnet mir innere Türen und Welten, die mir bislang verborgen blieben. Nach nur wenigen Sitzungen fühle ich mich innerlich freier, leichter, ruhiger und agiere autonomer und authentischer. Ich fühle mich ganzheitlicher und weniger abgespalten von meinen inneren Anteilen. Ich lerne mich mehr und mehr kennen und übe mich in Selbstfürsorge und Mitgefühl.

 

Ich habe bereits unzählige Bücher gelesen, Seminare und Therapien besucht und viel Zeit mit der Suche nach Antworten verbracht. Durch Focusing spüre und erfahre ich mich selbst und bin immer wieder berührt. So viele Wünsche stille ich in mir: fühle mich geborgen, umsorgt, beschützt, genährt und getragen. In mir finde ich all die Antworten und nicht irgendwo da draußen. 

 

Ich lerne den Unterscheid von "den ganzen Tag alleine sein" und "Zeit mit mir verbringen" und schätze sie immer mehr. Die Zeit steht immer wieder still, ich komme ins Hier und Jetzt und spüre meinen Körper, beobachte meine Gedanken, erkenne, benenne und stoppe sie. Immer und immer wieder. Es ist wie das Training eines Muskels. Immer wieder die Aufmerksamkeit lenken, Verantwortung übernehmen und Entscheidungen zu treffen. In mir, für mich.

 

Nach 3 Monaten Focusing-Therapie bei Sylvia Glatzer fasse ich zusammen, dass mein inneres Erleben ein anderes ist. Natürlich, manche Tage zehren, manche Tage nähren, ein ständiger Wandel und die ständige Bewegung im Inneren. Ich lerne die Gesellschaft mit mir selbst sehr zu schätzen und ziehe mich immer wieder zurück.

 

Ich lege jedem dieser Leser eine Focusing Sitzung ans Herz. Es mag revolutionär klingen, doch Focusing verändert mein Leben maßgeblich. Von der Rationalisierung hin zum Spüren und Fühlen, von der alten Geschichte hin zum Erleben von Vertrauen und Weite. In mir und nicht irgendwo da draußen.


Corinna, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

 

„Ich kam über eine Empfehlung an Sylvia und das Focusing. Diese Art der Therapie war mir fremd und machte mich neugierig! Einige Jahre hatte ich bereits innerhalb einer gestalttherapeutischen Therapie nach meinem Burnout viel über mich gelernt, mich selber zu meinem Grundberuf noch psychotherapeutisch weitergebildet und noch viel mehr gelesen und verstandesmäßig begriffen.

Deswegen erkannte ich stets zwar meine alten Grundmuster und Fallstricke, die mir das Leben schwer machten, konnte alles wunderbar analysieren, mein Verhalten jedoch nicht ändern. Ich steckte fest in meinen Gefühlen, verharrte in belastenden Lebenssituationen, hielt aus und schaffte es nicht, meine Grenzen zu spüren bzw. überhaupt erst etwas aktiv daran zu verändern. Mit Sylvia allerdings bekam ich einen ganz neuen Zugang zu mir und meinen Gefühlen. Mit Hilfe des Focusing halfen mir die entstehenden Bilder, in ein gefühltes Erleben zu gelangen, neue Wege für mich zu entdecken und aus mir und meinem Körpererleben, eine mir neue Sicht auf mich zu gewinnen. Ich konnte die Veränderung in meinem Körper fühlen und trotz der Intensität, die jeder Prozess mit sich brachte, ging ich stets befreiter und klarer aus den Sitzungen hinaus. Dafür bin ich ihr sehr dankbar und wünsche, ihr und dem Verfahren, das noch viele andere Menschen davon profitieren können.“


Caroline, Coach 

 

Ich bin sehr dankbar Sylvia gefunden zu haben. 

Da ich schon vorher wusste wie effizient Focusing ist um wirklich alle seine ungeheilten Anteile in sich zu erkennen und zu heilen - war es also fuer mich nur noch wichtig jemanden zu finden, der kompetent ist und zu mir passt.

Sylvia ist Expertin auf ihrem Gebiet, absolut einfuehlsam, intuitiv und auch in der Spiritualitaet zu hause, was fuer mich persoenlich auch wichtig war.

Wenn ich in einem Ranking von 0-10 Sterne vergeben muesste, bekommt Syliva 11 von mir!

Danke Syliva - mit Deiner Hilfe habe ich endlich die emotionale Stabilitaet gefunden, nach der ich mich solange gesehnt habe. Mein Leben ist harmonisch und friedlich geworden. 

Durch die Arbeit mit Sylvia und meine Essstoerung, meine Drogensucht und meine ungeheilten Traumata gehoeren nun der Vergangenheit an.

Jeder der ernsthaft Heilung und Veränderung sucht dem empfehle ich Focusing und dem empfehle ich Focusing mit Sylvia.


Sabrina, Biologin, Projektmanagerin

 

Kurz bevor ich nach meiner Elternzeit wieder zurück ins Berufsleben sollte, bin ich durch Zufall auf einen Artikel über Focusing gestoßen. Ich habe mich gleich von der Methode angesprochen gefühlt. In der Vergangenheit hatte ich bereits jahrelange Erfahrung mit einer psychotherapeutischen Gesprächtherapie gesammelt. Ich kann nicht sagen, dass mir das nicht geholfen hat, aber ich hatte immer das Gefühl, dass mir ein "tieferes Verständnis" verborgen geblieben ist. Immer dachte ich, das große "AHA" - ein tieferes "jetzt-verstehe-ich-mich" muss doch kommen, fehlt mir. Aus dieser Sehnsucht heraus, habe ich dann - auf Empfehlung einer guten Freundin- eine vorwiegend körperbasierte Methode ausprobiert. Hier habe ich zwar die Fähigkeit meines Körpers mich in eine bessere Grundstimmung zu versetzen, wenn ich nur auf ihn höre, kennengelernt, einen Zusammenhang mit mir und meinen tieferen Gefühlen oder mit meiner Vergangenheit konnte ich dennoch nicht greifen.  

 

Dann kam ich zum Focusing. Seit 2 1/2 Jahren gehe ich nun alle 2 Wochen zu Sylvia. Das macht grob geschätzt 50 Sitzungen. Es fällt mir nicht immer leicht, die Methode des Focusings anzuwenden (zu focussieren), aber am Ende einer jeder dieser 50 Sitzungen habe ich mal ein mal größeres, mal ein kleineres "AHA" erleben dürfen.

Focusing bedeutet praktisch "da zu bleiben", an der Stelle des Inneren, an dem man glaubt nicht weiter zu kommen, an dem man sich in einer Sackgasse fühlt. An dieser Stelle verweilt man (was gar nicht so einfach ist) und Sylvia stellt spezifische Fragen um diese Stelle genauer zu beschreiben und dann geht es irgendwie, wie von selber weiter, so daß etwas Neues enstehen kann (ein neues Bild, ein anderes Gefühl). Ich persönlich bin manchmal während des Focusingprozesses nicht ganz sicher, ob ich noch auf dem richtigen Weg bin, ob ich nicht eher in einer Phnatasiereise, als beim Focusing stecke. Doch am Ende kommt mein AHA und dann weiß ich , dass ich auf dem richtigen Weg war. 

 

Ich habe den "guten Ort" in meinem Körper entdeckt, an den ich mich zurückziehen kann; ich habe mein verletztes, kindliches Ich in den Arm genommen und getröstet; ich habe in unzähligen Situationen erlebt, wie ich durch das "Dranbleiben" meine eigenen, über die Jahrzehnte aufgebauten Mauern in die Existenzlosigkeit geführt habe.

Ich erlange das Wissen, dass und vor allem WIE ich mir selber helfen kann. Wie mein erwachsenes Ich sich um meine Gefühle kümmern kann. Ich lerne mir selbst gegenüber Mitgefühl und Verständnis zu entwickeln. Ich vertraue mir immer mehr. Das alles führt dazu, dass ich mich selbstbewusster und handlungsfähiger fühle. 

 

Ich bin mir sicher, wenn jeder Mensch in seinem Leben Focusing erlernt hätte, würden wir anders miteinander umgehen.


Christiane, Feinmechanikerin

 

...durch Focusing wurde ich angeregt über mich nach zu denken und ich habe eine wundervolle Person kennengelernt

Mich selbst...

Es fällt mir leichter über meine Gefühle und mich selbst zu reden

fühle mich erleichtert

alles kommt an die Oberfläche

Gefühle, Talente, Bedürfnisse....

nun kann ich verstehen warum ich so bin wie ich bin

Focusing eröffnet mir neue Wege

in mir ist wieder Platz für mich selbst

Ich gehe bewusster mit mir um und bin wieder neugierig auf das Leben... 



Focusing - Shen Hamburg Altona

Melden Sie sich gerne!

Unser erstes Gespräch zum Kennnenlernen über 30min. ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Oder kommen Sie zu einem Impuls Abend.

 

Ihre Sylvia Glatzer  

 

 Zur Person >>> 

Telefon 040 / 389 44 21

sylvia.glatzer@shen-praxis.de

Gaußstraße 176

in Hamburg | Ottensen 

Anfahrt >>>