NEU | Weiterbildung | Focusing

Momente der Inneren Veränderung begleiten


Focusing ist wie ein kleine Tür   

„Focusing nenne ich die Zeit, in der man mit etwas ist, das man körperlich spürt, ohne schon zu wissen was es ist.“  (Eugene Gendlin)

 

„Alle reden über Gefühle”, meint Eugene Gendlin, Professor für Psychologie an der Universität in Chicago und Begründer des Focusing, „aber durch das Reden über die Gefühle wird man auch nicht klüger, denn das Eigentliche geht noch viel tiefer.” Unterhalb von Gefühlen gibt es eine „körperliche Schicht”, den sogenannten „Felt sense”,* der das „Ganze” birgt. Gelangt man an diese Schicht, so empfindet man körperliches Behagen oder Unbehagen und damit kann man beim Focusing arbeiten.

 

Focusing ist eine Methode, Veränderungsprozesse zu ermöglichen und zu unterstützen. Sie wurde von Eugene T. Gendlin auf der Basis des klientenzentrierten Ansatzes und einem phänomenologischen Prozessmodell entwickelt. Focusing kann sowohl in beratenden und therapeutischen Situationen, als auch als Selbsthilfemethode angewandt werden.

 

Der Veränderungsprozess geschieht in der Person selbst, indem besonders das "Körperwissen" für die Problemlösung genutzt wird. Mit einer freundlich-unterstützenden Begleitung von außen, lässt sich die Person zunächst in eine Haltung der "inneren Achtsamkeit" führen und kann sodann dort die körperlich gefühlte Resonanz für ihren Veränderungsprozess nutzen.


*Felt sense: wörtlich „gefühlter Sinn“ oder „gespürte Bedeutung“; auch im Englischen ein Kunstwort

Focusing | Neues Denken -Neue Freiräume

  • Die Arbeit mit Focusing zeichnet sich durch eine neue Form des Denkens und des Wahrnehmens aus. Durch achtsames hinhören, Offenheit für das Neue sowie die Präsenz im Nichtwissen können innere Veränderungsprozesse begleitet werden und sind sofort spürbar.

 

  • Focusing ist eine leicht erlernbare Methode und eine besondere Haltung die uns hilft Neue Freiräume zu schaffen, innere Klarheit und bessere Entscheidungen zu finden.

 

  • Focusing Ermöglicht auf unsere innere Stimme zu hören.  Wie lernen unsere Wahrnehmungsfähigkeit zu präzisieren und damit einen besseren Umgang mit unklaren und belastenden Gefühlen zu finden.

 

  • Es ermöglicht durch unsere Begleitung, mit dem eigenen, von innen gefühlten Körper in Beziehung zu treten. Dabei achtsam, offen und neugierig Resonanz zu bemerken und sie zu „fokussieren“, um dieses vage, unklare, körperlich Gespürte mit "Kopf, Herz und Bauch" wahrzunehmen.

 

  • Durch einfühlsames Zuhören und eine besondere Form der Frage Stellung werden Themen ins Bewusstsein und zur Sprache gebracht, die hier und jetzt bearbeitet und gelöst werden können. Da zu jedem Thema ein „felt sense“ (Resonanz) entstehen kann, sind der Anwendung keine Grenzen gesetzt.

 

  • Focusing stellt damit ein wertvolles Instrument dar,  die verlorene Ressourcen wieder zu entdecken und mit sich bewusster um zu gehen. Emotionale Themen, die nach Heilung verlangen, können ins Bewusstsein drängen und dabei helfen, Lösungen zu finden und inneres Wachstum zu fördern.

Die Basis-Ausbildung (1-4) eignet sich für Menschen, die

  • Beratend oder therapeutisch tätig sind und Ihre Arbeit erweitern wollen wie KörperarbeiterInnen, PsychotherapeutInnen, Krankenschwester- und pfleger, ÄrztInnen, Coaches, HeilpraktikerInnen sowie in für die, die in anderen sozialen, pädagogischen und pflegenden Arbeitsfeldern arbeiten
  • Focusing bei sich selbst anwenden möchten und  stärker in ihrem Leben integrieren wollen
  • Freiraum für Neues schaffen wollen, Neugierig sind und mehr über sich Selbst erfahren wollen 
  • der Komplexität in Beruf und Privatleben gerecht werden möchten und bestehende Anforderungen und eigene Bedürfnisse in Einklang bringen
  • schon immer mal Bauchgefühle verstehen wollten und diesen "inneren Stimmungen" auf die Spur zu kommen

 

Inhalte von Modul 1 -4

  • Essenz von Focusing und Grundhaltungen der Begleitung von Selbstklärungsprozessen
  • Erleben als Prozess ( Unterscheidung zwischen expliziten und impliziten Erleben)
  • Im Rahmen der Selbsterfahrung liegt der Schwerpunkt auf dem Vertraut werden mit eigenen Focusing spezifischen Körper- und Denkprozessen.
  • Den „Feltsense“ erleben und verstehen
  • Umgang mit inneren Bildern und Emotionen
  • Resonanzen spüren, Zuhören (listening) 
  • Absichtslosigkeit und Freiraum schaffen entwickeln
  • Gruppenfocusing gestalten und in Beratungssituationen und Prozessen anwenden.
  • Methoden des Begleitens
  • Beziehungen heilsam gestalten, spezielle Fragen stellen, Strukturgebundenheit inneren Kritiker genauern, Freiraum bewahren
  • Partnerschaftliches Focusing
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Was bedeutet professionelle Empathie?
  • Wie Gesundheit entsteht - Salutogenese und Resilienz

Einführung-Modul 1

Die beiden Kurse beinhalten eine Einführung in Focusing zum Kennenlernen und ist gleichzeitig ein Orientierungsseminar für die gesamte Weiterbildung (Modul 2- 4). 

 

Modul 1

Termine:

1. Einführung: 1. - 2. Februar 2019  + 1.- 2. März 2019 

2. Einführung: 30. - 31. August 2019 + 13. - 14- September 2019

 

Zeiten: 

Freitag: 18.00 - 21.00

Samstag: 9.00 - 18.00  (1.5 Stunden Mittagspause)

 

Kosten Einführung: 

€ 320.- (für beide Termine) 

Basis Ausbildung Modul 2 - 4

Modul 2 

Termin: 18. - 20. Oktober 2019

Zeiten: Freitag: 18.00 - 21.00 Samstag: 9.00 - 18.00 Sonntag: 10.00 - 17.00

 

Modul 3 + 4 in 2020 (Termine werden in Kürze noch bekannt gegeben)

 

Kosten: € 1050.- (inkl. ausführliches Skript) 

Ort: Shen Praxis Blücherstraße 11, 22767 Hamburg

Anmeldung: Sylvia Glatzer email: sylvia.glatzer@shen-praxis.de

 

Bei Anmeldung von Modul 1- 4 Gesamtpreis € 1300.-

Rücktritt

Bis 5 Wochen vor Beginn ist es möglich zurück zu treten und die Seminargebühr wird  bis auf € 50.- der Bearbeitungsgebühr zurück erstattet.

bei späteren Rücktritt wird die Seminargebühr nur möglich wenn ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt wird. 


Weitere themenzentrierte Fortbildungen

Focuing® und Self-Care | im betrieblichen Gesundheitsmanagement


Emotionale Kompetenzen nutzen & Resilienz stärken

Eine Frage die sich immer wieder im gerade im Berufsleben auftut, ist ....Wie kann ich den inneren Abstand finden auch mitten im Stress? 

 

Focusing® ist eine Form der Selbstaufmerksamkeit, um die Signale des Körpers sowie die inneren Prozesse, Stimmungen und „Bauchgefühle“ genauer wahrzunehmen.

Durch hohe Anforderungen und eine zunehmende Komplexität im Beruf fühlen sich viele Menschen erschöpft und überfordert. Gerade im Arbeitsalltag lassen sich diese Stressquellen meist schwer vermeiden und nicht sofort verändern.

 

Die Metapher Freiraum, aus dem Therapie- und Selbsthilfe Verfahren des Focusing®, bietet eine wirksame Möglichkeit, diesen inneren Abstand zu den äußeren Anforderungen herzustellen. Es unterstützt die Selbstfürsorge, um frühzeitig Stressmuster zu erkennen und Burn-out vorzubeugen. Eine spezielle Fragstellung an unsere Empfindungen (Resonanzen) eröffnet uns durch Focusing® neue Einsichten, die körperlich spürbar sind und uns dort weiterbringen, wo langes nachdenken, vielleicht nicht weitergeführt hätte.

Ziel ist es, eine eindeutig spürbare Veränderung, körperliche Entspannung und Erleichterung im Umgang mit belastenden Herausforderungen herbeizuführen. Wir nutzen dafür unsere:

 

·      inneren Ressourcen

·      schaffen neue Freiräume

·      vermeiden  Burn-out

·      fördern Entscheidungskompetenz

·      finden einen besseren Umgang mit Gefühlen

·      stellen Wohlbefinden und Entspannung her

 

Leitung:

Sylvia Glatzer, BA Sozialökonomin (Soziologie der Arbeit und Gesundheitsmanagement), Focusing-Therapeutin (DAF),  Dipl. Krankenschwester (AT), ausgebildet in tiefenpsychologisch fundierter Körperpsychotherapie,

Shiatsu-Praktikerin (GSD), Qi-Gong-Lehrerin, Heilpraktikerin 

 

Termin: 14. -15. Dezember 2018 

                

Weiter Termine:      22. - 23. Februar 2019

                                   15. - 16. März 2019

Zeit: Freitag, 17:30 – 20:30 Uhr Samstag, 10 – 18 Uhr

Ort: Shen-Praxis, Blücherstr. 11, 22767 Hamburg

Preis: 220.- Euro (180.- für Privatpersonen) 

Anmeldung & Infos: sylvia.glatzer@shen-praxis.de

 

 

Seminar und Bildungsurlaub am Osterberg-Institut | April 2019


"Focusing® - Kraft der inneren Pause"

"Hätte ich nur mal auf mein Gefühl gehört...", "Ich habe es doch gewusst..." Kennen Sie diese Aussagen? Aber wie entwickeln wir nachhaltig das Vertrauen in die eigene Intuition? Wir wissen, wie oft wir Entscheidungen treffen müssen und wie schwierig sie sind.

Dieser Seminar vermittelt als Basiskurs die Grundhaltungen des Focusing.

Im Focusing halten wir inne - wir hören auf unser Inneres und erspüren die Kraft dieser Pause. Erfolgreiche Geschäfte sind nicht nur die Folge rationaler Überlegungen. Viele Führungskräfte hören immer auch gerne auf Ihre innere Stimme und entscheiden nach Bauchgefühl und plötzlicher Eingabe. Je komplexer Aufgaben werden, je schneller Veränderungen geschehen, desto mehr sind Sie auf Bauchentscheidungen angewiesen. Mit Focusing können sie Intuition auch als Schlüssel zur Kreativität und Veränderung nutzen.

  • Termin: Mittwoch 24. - Samstag 27.04. 2019 
  •  Info & Anmeldung  >>>

 

VHS | Volkshochschule Hamburg


Die Kraft der Emotionalen Entscheidung: Focusing

Termine

Sa/So 23. - 24. März 2019 | VHS Mitte

 

Anmeldung >>>

Telefon 040 / 42841-2844


Achtsamkeit: Von den Grundlagen zur Anwendung

Termine

Sa 19. Jan. 2019 | VHS-West

Anmeldung >>>

Telefon 040 / 42841-2844



Shiatsu Schule Hamburg


Focusing® - Erweiterung in der  therapeutischen Arbeit


Dieses Seminar richtet sich an Alle Interessierten, die beratend odertherapeutisch mit Klienten*innen arbeiten (Shiatsu- oder Craniosacral-Therapeuten*innen, Psychotherapeuten*innen, Gesprächstherapeuten*innen)

Die Erweiterung der therapeutischen Arbeit durch Focusing ist individuell und sehr speziell. Es zeichnet sich durch Achtsamkeit, Offenheit für das Neue sowie einer Präsenz im Nichtwissen aus.

 

Termin: 16. - 17. August 2019

Wo: Shiatsu Schule Hamburg

Anmeldung: schule@fuer-shiatsu.de

Infos: >>>