Qi Gong


Kraftquelle aus China: Die Ruhe der Seele durch die sanfte Bewegungen von Körper und Geist.


Qi = Lebensenergie

Gong = beständiges Üben


Was bedeutet Qi Gong?


Qi Gong ist eine uralte Selbstheilungsmethode, die vielfältige Bewegungs- und Entspannungsmethoden beinhaltet.

 

Qi Gong ist neben der Akupunktur ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin, nach der die Lebensenergie, auch Qi genannt, in einem System von Leitbahnen im Körper strömt. Der freie Fluss des Qi ist die Grundlage für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden.


Wie wirkt Qi Gong?


Das Qi Gong als Heilbehandlung ist eine Ganzheitsmethode. Durch tägliches, beharrliches Üben werden die Atmung, Qi und Blutzirkulation reguliert, Bewegungen werden gelöster, Gelenke geschmeidiger, Verkrampfungen und Anspannungen lösen sich.

 

  • fördert und erhält Gesundheit und Wohlbefinden

  • Stoffwechselprozesse im Körper werden aktiviert

  • Ausscheidung und Entgiftung des Körpers wird angeregt

  • stärkt das Immunsystem

  • stärkt die Selbstheilungskräfte

  • wirkt prophylaktisch, zeigt gesundheitsfördernde Wirkung bei vielen Zivilisationskrankheiten u. a. Rückenschmerzen, Herzkrankheiten, Hypertonie, Schlafstörungen, Tinitus, Rheuma und anderen, auch schweren chronischen Erkrankungen

  • Qi Gong fördert mentale Fähigkeiten, es sammelt die Gedanken und führt zu mehr Konzentration

  • verbessert die Stimmungslage und beeinflusst körperliche und emotionale Befindlichkeiten

Die Übungen


Inhalt und Ziel der Übungen sind, das überall vorhandene Qi zu vermehren und an den Ort seiner Wirkrichtung zu bringen. Die Übenden lernen ihre individuellen Aktivitäten zu entfalten, ihre Vorstellungskraft, Qi und Körperhaltungen zu trainieren.

  • Die äußeren Bewegungen bilden den Rahmen für die wichtigeren inneren Bewegungen von Qi und Blut.

  • Die Bewegungen sind natürlich und ohne Anstrengung, sie wechseln sich kontinuierlich mit Anspannungs- und Entspannungsphasen ab.

  • Sie sind eine harmonische Verbindung von Aufmerksamkeit, Atmung und Bewegung.

  • Sanft, geschmeidig, langsam, natürlich und ungezwungen sind vielfältig und für jeden Menschen einzusetzen.

  • Jeder - auch der alte Mensch - kann diese einfachen, sanften Bewegungen erlernen und sie unterstützen Heilung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene durch einen ruhigen und friedvollen Geist.

Mein Angebot


In meinen Kursen und in der therapeutischen Einzelarbeit lege ich besonderen Wert auf die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des Einzelnen. Ich betone das Spüren in den Körper und die meditative Übung, wodurch das Eintreten in den Qi Gong-Zustand unterstützt und geübt wird.

 


Download Flyer


Download
Praxisflyer
Übersicht über meine Praxis
FlyerGlatzer4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB