Körper- und Psychotherapien

Resourcen entdecken Selbstvertrauen entwickeln eigene Wege gehen



Bewusster Umgang mit Gefühlen


In den Körper- und Psychotherapien wird mit aktivierten Gefühlen gearbeitet. Mit Hilfe der Achtsamkeit wird die Köperwahrnehmung des Klienten geschult sowie der Klient eingeladen, sein momentanes Befinden und Erleben körperlich oder sprachlich auszudrücken. Dadurch können die Gefühle mobilisiert, besser verstanden sowie neu im Bewusstsein integriert werden.

 

 


Innere Balance und individuellen Zugang schaffen


Anhaltende Belastung, persönliche Krisen oder psychische Krankheiten bringen das Leben eines Menschen aus dem Gleichgewicht. Häufig sind mehrere Ursachen miteinander verknüpft. Jeder Mensch einen ganz individuellen Zugang zu seinem inneren Erleben, seinen Gefühlen sowie Ressourcen.


Mut – Neugierde – Kraft


Im Mittelpunkt meiner therapeutischen Arbeit steht der ganze Mensch mit seinem Beziehungserleben sowie die Grundhaltung von  Vertrauen, Empathie und Sicherheit.

 

Ich nutze dazu verschiedenste Ausrichtungen aus der Körper- und Psychotherapie sowie meiner langjährigen Erfahrung im Gesundheitsbereich um gemeinsam mit ihnen eine Weg weiter zu gehen, um Sie

 

  • zu ermutigen sich auf die Erfahrung im Hier und Jetzt einzulassen
  • Emotionen sinnlich wahrzunehmen
  • Ein Neues Bewusstsein zu schaffen
  • Zu differenzieren und auszudrücken – ohne sich zu verlieren

Interview


swr2/Wissen.de |Sylvia Glatzer |Das Gedächtnis des Körpers  >>>


Je tiefer wir das in uns berühren, was gegenwärtig ist, um so weiter werden sich unsere Herzen öffnen, und Kreativität und Freiheit werden aufblühen und gedeihen können.  (Jack Kornfeld)